5 effektive Strategien für Marketingagenturen

Der Wettbewerb im Agenturbereich ist immens. Insbesondere in den letzten fünf Jahren gab es eine Explosion von Aktivitäten. Niedrige Eintrittsbarrieren in Kombination mit einem Zustrom von Gurus, die den Menschen beibringen, wie sie ihre eigenen Agenturen gründen und Lifestyle-Unternehmen aufbauen können, haben unnötige Reibungen verursacht. Wenn Sie einer der Unternehmer sind, die es ernst meinen, eine erfolgreiche Agentur aufzubauen, sind Sie wahrscheinlich von all dem Trubel frustriert. Aber es gibt einen Ausweg.

Sitzen Sie an den unteren Sprossen der Marketingleiter fest, müssen Sie auch mit den unteren Agenturen konkurrieren. Mit wenig Wachstum können Sie jedoch das Gedränge überwinden und Ihre Marke von anderen abheben. Dies macht es noch wahrscheinlicher, dass weitere Kunden mit Ihnen zusammenarbeiten möchten. Und alles beginnt mit der Umsetzung der richtigen Wachstumsstrategien.

Probieren Sie diese 5 versierten Wachstumshacks aus

Um eine Agentur aufzubauen, müssen Sie proaktiv die Elemente identifizieren, die die sprichwörtliche Nadel in Ihrem Unternehmen bewegen und diejenigen beseitigen, die dies nicht tun. Hier sind einige praktische Möglichkeiten, wie Sie genau das tun können:

1. Investieren Sie in bestehende Kunden

Es ist weitaus rentabler, einen bestehenden Kunden zu behalten, als einen neuen zu gewinnen. Der beste Weg, um die Rentabilität bei bestehenden Kunden zu maximieren, besteht darin, ihnen weitere Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Bevor Sie dies jedoch tun können, müssen Sie die Feinheiten beherrschen.

Um Kunden etwas zu verkaufen, müssen Sie sie begeistern. Wenn ein Kunde das Gefühl hat, einen positiven ROI für die Produkte und Dienstleistungen zu erzielen, die Sie derzeit anbieten, ist es ein Kinderspiel, mehr Geld zu verdienen.

Nehmen wir zum Beispiel an, der Kunde gibt monatlich 500 Euro für eine Dienstleistung aus und kann eine Rendite von 2.500 Euro für diese Investition berechnen. Das nennt man einen Wow -Faktor. Grundsätzlich können Sie diese Rendite für das nächste Produkt angeben und es wird gekauft.

2. Empfehlungen im Fokus

Das Ansprechen von Kunden ist zeitaufwändig und teuer. Sie müssen die richtigen Interessenten finden, sie mit den richtigen Inhalten beschäftigen, Vertrauen aufbauen und dann einen Verkauf tätigen. Und selbst nach dem Verkauf sind die meisten Neukunden skeptisch und warten ständig darauf, dass Sie es vermasseln.

Anstatt Ihre Ressourcen für das Aufsuchen zu verbrauchen, sollten Sie den größten Teil Ihrer Aufmerksamkeit auf Empfehlungen richten. Wenn Sie Empfehlungen von bestehenden Kunden erhalten, müssen Sie sich nicht um die gesamte Prospektion kümmern. Es ist bereits ein bestimmter Vertrauensfaktor eingebaut – Sie müssen lediglich die Beziehung nutzen und schließen.

3. Nische einschränken

Möchten Sie gleichzeitig Zeit sparen, Kosten senken und mehr Kunden mit hohen Margen gewinnen? Dann müssen Sie Ihren Fokus einschränken.

Wie das Sprichwort sagt, befinden sich Schätze in Nischen. Mit anderen Worten, hören Sie auf, alle zu bedienen und gründen Sie eine Agentur, in der Sie sich auf bestimmte Branchen und Nischen spezialisiert haben. Dies bringt nicht nur Klarheit in Ihre Botschaft, sondern gibt Ihnen auch die Freiheit, all Ihre Zeit und Energie in die Beherrschung dieses Marktes zu investieren. Mit der Zeit werden Sie zum Marketing-Experten für Unternehmen in dieser Nische.

4. Werden Sie Reseller

Wenn ein Kunde eine Marketingagentur anstellt, erwartet er eine vollständige Palette von Dienstleistungen. Das Problem ist, dass die meisten kleineren Agenturen nicht über die internen Ressourcen verfügen, um alles anzubieten. Die Lösung besteht darin, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die dies tun.

SEO ist ein gutes Beispiel. Obwohl Sie möglicherweise nicht über das technische SEO-Know-how verfügen, können Sie es Ihren Kunden dennoch als Service anbieten. Der Trick besteht darin, ein SEO-Reseller zu werden, der es Ihnen ermöglicht, mit einer SEO-Agentur zusammenzuarbeiten, die diese Dienste anbietet. Sie kennzeichnen das Angebot mit einem „White Label“, markieren den Preis und liefern ihn an Ihre Kunden.

5. Erstellen Sie eine Wertschöpfungsleiter für Produkte

Dies ist im Grunde eine Methode, um Produkte und Dienstleistungen in aufsteigender Reihenfolge von Wert und Preis abzubilden. Ihre Einstiegsprodukte bieten einen minimalen Wert zu einem niedrigen Preis. Das Ziel ist es, diese Kunden zufriedenzustellen, damit sie die Leiter hinaufsteigen – mehr Wert erhalten und mehr dafür bezahlen, wenn sie steigen. Spielen Sie mit verschiedenen Wertschöpfungsoptionen für Ihre Agentur und suchen Sie nach Wachstumschancen. Sie werden überrascht sein, was Sie finden.

Fazit: Bringen Sie Ihre Agentur auf die Überholspur

Es gibt keinen Geheim-Code für das Wachstum einer Agentur. Wachstum geschieht nicht zufällig – es erfordert eine zielgerichtete Strategie und die Verpflichtung, die kleinen Dinge richtigzumachen. Hoffentlich gibt Ihnen dieser Artikel die Motivation, sich an die Arbeit zu machen. Es wird nicht einfach sein, aber es wird sich lohnen.